Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Lockerung der Corona Regeln für Gottesdienste im Pastoralen Raum Brakeler Land

aus dem Pfarrbüro Brakel haben Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat Erkeln folgendes Schreiben erhalten.

Sehr geehrte Damen und Herren,
mit Schreiben vom 08.07.2021 informiert Herr Generalvikar Hardt über die geänderte Fassung der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW (gültig ab 09.07. zunächst befristet bis zum 05.08.2021).
Sicher haben Sie bereits wahrgenommen, dass der Kreis Höxter zur Inzidenzstufe 0 gehört.
Dennoch sollten wir weiter vorsichtig sein. Wir wissen nicht, wie die Situation sich in den nächsten Monaten entwickeln wird.

Für uns heißt dies konkret für Gottesdienste im Innen- und Außenbereich:

1. Die Regelungen zum Mindestabstand haben nur noch empfehlenden Charakter. Wir sollten jedoch die Abstände und Absperrungen in den Kirchen zunächst beibehalten.
2. Die Kontaktbeschränkungen auf eine bestimmte Anzahl von Personen und Haushalten entfallen.
3. Die Vorgabe zur Maskenpflicht hat ebenfalls nur noch empfehlenden Charakter. Somit kann innerhalb und außerhalb der Kirchen ohne Maske gesungen werden.
4. Die Kontaktdaten müssen nicht mehr erfasst werden. Dies trifft ebenfalls für Taufen, Trauungen und Beerdigungen zu.
5. Sobald der Kreis Höxter nicht mehr zur Inzidenzstufe 0 gehört, tritt die bisherige Regelung wieder in Kraft.
6. Eine Rückfrage in Paderborn hat ergeben, dass Prozessionen bisher noch nicht vorgesehen sind.

Mit freundlichen Grüßen
Msgr. Andreas Kurte, Pfr.

 

Gottesdienste neue CoronaSchVo 09.07.2021

Zurück zum Anfang